100. Ordentliche Generalversammlung

Bericht vom PfäffikerIN – Hansjürg Klossner

Zur 100. Generalversammlung gab’s feinstes Streetfood

Ein Virus hat das grosse Galafest zum hundert-jährigen Bestehen des Gewerbevereins verhindert. Die 68 stimmberechtigten Gewerbler feierten sich im Nova Theater trotzdem gebührend. Statt eines opulenten Buffets servierte die Nova-Crew wunderbar zubereitetes Rostbeef aus dem Schlemmerland direkt aus Floka’s Streetfood-Wagen.


hjk. Es war eine sehr gut gelaunte Gewerbler-Schar, die den Weg ins neu gestaltete Nova gefunden hatte. Drinnen musste gemäss Schutzkonzept Abstände eingehalten werden. Souverän wie gewohnt führte Präsident Werner Hotz durch den Abend. Vertreterinnen und Vertreter von 54 Firmen waren angesagt, 36 hatten sich entschuldigt. Ebenso verhindert wurde der Gemeindepräsident gemeldet. «Er sitzt ja hier vorne», rief einer. Gelächter im Saal: Hans Heinrich Raths, der dieses Amt 16 lange Jahre inne hatte, ist halt unvergessen...

Alles einstimmig

Vorstandsmitglied Renate Capellini erinnerte an die im vergangenen Jahr vier durchgeführten «Business Foren», an den Grillabend, den Wienachtsmärt und die neue Weihnachtsbeleuchtung an der Seestrasse, an dessen Realisierung Mitglieder des Gewerbeverein ihren Anteil hatten. Zudem musste innert kürzester Zeit die Finanzverwaltung des Vereins an die Firma Metreuhand übertragen werden. Die Mitgliederbeiträge wurden auf Fr. 220.- für Aktiv- und Fr. 110.- für Passivmitglieder belassen. Für die zurücktretenden Vorstandsmitglieder Erich Freuler, - er leitete während zehn Jahren den Lehrlingswettbewerb und wurde unter grossem Applaus zum Ehrenmitglied ernannt - Corinne Brunner, Ruth Brendle und Gabriela Sieber, wurden Dennis Stoz und Daniel Reichmuth gewählt. Es versteht sich von selbst, dass die drei Stimmenzähler nicht beansprucht wurden.

PfäffikerMäss 21

In seiner Vorschau auf das kommende Jahr wies der Präsident auf das Business-Forum vom 26. Oktober zum Thema «Ethik in der Wirtschaft» sowie auf die für November 2021 vorgesehene PfäffikerMäss hin. Das Grusswort des Kantonalen Gewerbeverbands überbrachte Thomas Hess, bevor Roger Staub von der Stiftung Historische Zürichsee Boote nochmals Werbung für das restaurierte und mit Elektroantrieb versehene Motorschiff «Hecht» machte. Noch fehlen zur Begleichung der Restaurierungskosten noch rund 50'000 Franken.

Viergänger ohne Besteck

Einen echten Viergänger auf einem einzigen Kartonteller - kalte Tomatensuppe im Weisswein-Plastikbecher, Gemüsecocktail im Dip-Fussbad in einem ebensolchen, Chickenspiess und Roastbeef im Faustbrot als Hauptmehlzeit - genoss die Versammlung zum Abschluss der Jubiläums-GV mit dem Hinweis, die grosse Galafeier sei auf den Herbst verschoben. Welcher Herbst gemeint war, wird der Corona-Impfstoff mitbestimmen. Trotz ungewohntem Essen, es hat köstlich geschmeckt und viele Teilnehmer haben realisiert, welche fröhliche Feste im Nova gefeiert werden können.

Bildlegende:
Der Vorstand des Gewerbevereins v.l.n.r.: Dennis Stoz, Gabriela Sieber und Erich Freuler (beide zurückgetreten), Marianne Dörig, Werner Hotz, Christian Kläui, Renate Cappellini, Martin Teufer und Daniel Reichmuth.

Impressionen